Montag, 31. August 2009

ferien!!!

Ich bin hier!!!

Sonntag, 23. August 2009

wieder täschchen

Drei Täschchen für allerlei Krimskrams fertiggestellt. Das Monogramm wird dann individuell nach den Wünschen der Kundin/ des Kunden gedruckt. Ich hoffe, ich kann sie diese Woche noch in den kleinen Shop schaffen...

Und außerdem diese sagenhaft bunten und preiswerten Nähsets erstanden!

Sonntag, 16. August 2009

wer schläft, sündigt nicht

Nein, an der Laptoptasche habe ich nicht weitergenäht. Sie hat halbfertig ihren Dienst bestens erfüllt und jetzt, fürchte ich, wird sie wohl niemals fertig...
Aber! Habe mir eine Schlafbrille genäht! Ich schlafe ja Nachts oft nicht so gut und dieser Schlaf fehlt mir aber dann am Tage. Darum bin ich eine große Anhängerin von "Powernapping", oder weniger sportlich ausgedrückt: Mittagsschläfchen. (Gerne auch mehrmals am Tag, wenn möglich ;o)
Aber weil das Tageslicht mich dann doch am tieferen Abtauchen hindert, mußte jetzt eine Schlafbrille her.
Im Shop gibt es sie auch und die Kundschaft kann sie mit den eigenen Initialen bekommen.

Sonntag, 9. August 2009

eine tasche

Bastle gerade an einer Tasche für mein Laptop! Obwohl es nicht gerade reisetauglich, weil sehr groß und sehr schwer, braucht es doch ein ordentliches Zu hause!
Hier Fotos von "der 1. Anprobe". Bin schon sehr zufrieden, jedoch fehlen noch zwei funktionelle Details und ein dekoratives ;o)

Und das mit dem Henkel im Bild unten geht ja so nicht...

Weiteres hoffentlich nächsten Sonntag!

Sonntag, 2. August 2009

torte und schal

Als echter Sachertorten-Junkie muß ich dem Kuchen hinterher reisen... und da Salzburg gar nicht so weit von München und mit dem Bayern-Ticket der Bundesbahn ganz gut und günstig zu erreichen ist, war ein Ausflug fällig... köstlich hat´s geschmeckt!

Zuvor machte ich jedoch noch einen kleinen Zwischenstop in Rosenheim. Ich war sehr kaufwillig, habe alle Geschäfte durchstöbert, aber außer Nähseide und einem grünen Schal von H&M habe ich nichts erstanden.
Aus dem Schal habe ich ein "freestyle shirt" genäht: ohne Schnitt, schräge Nähte, offene Schnittkanten, lose Fäden, von Hand bedruckt. Nichts sollte so sein, wie "man" es eigentlich macht. Ich finde, es ist großartig geworden!

(leider ist das Bild vom ganzen Shirt unscharf... keine Ahnung, warum... aber jetzt ist es zu dunkel, um noch mal zu fotografieren...)

Samstag, 1. August 2009

zukunft

Blogs, die sich mit Street Style befassen sind sehr unterhaltsam und interessant, werden mir dann aber doch leicht langweilig.
Kürzlich bin ich allerdings auf das Blog "advanced style" gestoßen. Und da ich mir oft Gedanken mache wie ich sein werde, wie ich sein könnte und wie ich sein möchte, wenn ich alt bin, ist dieses Blog eine herrliche Inspiration! Check it out!