Sonntag, 31. Oktober 2010

halloween

Aus gegebenem Anlass: Bilder vom Friedhof
(Prag-Friedhof, Stuttgart, 12. September 2010, jede Menge Eichhörnchen)

Da oben ist etwas versteckt!...

hinter den Blättern eingeklemmt...

Fette Beute! Eine Walnuss!



Sonntag, 24. Oktober 2010

theorie und praxis

Meine Häkeleien bis jetzt: (es soll ja mal eine Decke werden)

Und da ich ein bißchen schlecht in "einfach drauflos" und "ganz spontan" bin, habe ich angefangen die Farbkombinationen am PC zu entwerfen. (Es müssen mindestens noch doppelt so viele werden wie unten abgebildet!)

Hier sind die einzelnen Farbgruppen zu sehen, zu je drei Farben. Aus einer Farbe lassen sich 6 verschiedene Sechsecke kombinieren.

Und hier sind die bereits entwickelten Sechsecke schon mal auf der Decke verteilt. All die weißen Stellen müssen noch gefüllt werden... Die beiden Sechsecke ganz links unten sind schon fertig gehäkelt und auf dem Foto ganz oben zu sehen.

Außerdem habe ich für eine Interssentin noch ein blaues Nähset genäht.


Montag, 18. Oktober 2010

zeichnen für anfänger

Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bie 17 Uhr einen Zeichenkurs der Volkshochschule besucht. Unter anderem Phantasiebaum und Phantasiegräser gezeichnet.
Ich blätter schon den VHS-Katalog durch, welchen Zeichenkurs ich als nächstes belegen könnte!


(Ich würde ja gerne so lässig skizzieren können wie Felix Scheinberger... naja... man muss Ziele haben...)

Sonntag, 10. Oktober 2010

was beendetes und was angefangenes

Die "Broschen für Gipfelstürmer" sind fertig. (Ich fürchte es wird Äonen dauern, bis ich sie im kleinen Shop einstelle...)

Und verpackt auch schon!

Außerdem habe ich mit der Decke angefangen! Große Freude darüber! (wird wohl ebenfalls Äonen dauern, bis sie fertig ist... und andererseits mache ich mir jetzt schon Sorgen, was ich noch häkeln könnte, WENN sie fertig ist...;o)

Schon mal ein bißchen Wolle gekauft. Vielleicht kommt noch die eine oder andere Farbe dazu. Von den jeweiligen Farben brauche ich bei Gelegenheit sicher noch mehr, besonders von dem mellierten Hellgrau, das die Grundfarbe werden soll. Die Qualität ist wunderbar weich!

Und anscheinend wechselt Wolle Rödel wieder zu seinem alten Logo (unten rechts). Das finde ich wunderbar! Meine Mutter hat früher viel gestrickt. Beim Wolle kaufen (in den 70ern!) war ich immer dabei (als Kind ist man halt meistens mit seiner Mutter unterwegs, schätze ich) und daher kann ich mich noch genau an dieses Logo erinnern. Es war immer Gelb auf rotem Grund.

Sonntag, 3. Oktober 2010

womit ich mich z.z. beschäftige

Auf dem Flohmarkt stöbern und nebenbei den Trabern beim Training zusehen (Flohmarkt Daglfing direkt an der Trabrennbahn).

"Broschen für Gipfelstürmer“ nach produzieren.

Intensiv über eine Häkeldecke nachdenken!
Wunderschön finde ich die und die und die und die.
Ich denke für mich sollen es 6-Ecke werden, nach dieser super detaillierten Anleitung und etwa in so einer Farbkombination... So ist vorerst der Plan...