Sonntag, 27. Februar 2011

siebgedrucktes

Hier nun also das im letzten Post erwähnte Täschchen von vorne und hinten:


Und aus einem weiteren Siebdruckergebnis habe ich ein neues Nadelkissen genäht.

Innen habe ich eine Bleischnur eingenäht (wie man sie zum Beschwehren von Vorhangsäumen benuzt(e)), weil ja sonst so ein kleines Nadelkissen gar so leicht ist und schnell mal beim Arbeiten vom Tisch gefegt werden kann.

Sonntag, 20. Februar 2011

ausgelost!

Die Gewinnerin des Tassentäschchens ist die talentierte Mrs. Niki!!! Gratulation!!!
(für alle Anderen,bzw die geschätzte Sarah: dranbleiben! wo hat man denn schon eine Gewinnchance von 50%??? Oder sagt man 1:2? Oder 50:50? Keine Ahnung...)

Ein Siebdruckergebnis, über das ich recht glücklich war, ist mein allover print auf den Lieblingstoff gedruckt. Besonders die weiße Druckfarbe auf dem weißen Hintergrund gefällt mir sehr. Habe schon ein Täschchen daraus genäht (was sonst?!), aber da es bei der Fertigstellung schon an Tageslicht mangelte und ich Euch Blitzlichtfotos nicht zumuten möchte, gibt es die fertige Tasche erst nächsten Sonntag.

Habt bis dahin eine schöne Woche!

Sonntag, 13. Februar 2011

tassentäschchen

Aus einem vermurksten Küchentuch vom Siebdruckkurs ein Täschchen genäht! Ich möchte es verschenken! Wer also an der Verlosung teilnehmen will, bitte bis Samstag, den 19. Februar, 23 Uhr hier zu diesem Post einen Kommentar hinterlassen.



Zu der Frage, ob der Kurs Spaß gemacht hat: Teilweise schon, ja. Aber unterm Strich war das Wochenende doch eher unbefriedigend... verglichen mit dem finanziellen und dem zeitlichen Aufwand waren die Ergebnisse doch eher mickerig... Aber ich bin natürlich froh, dass ich die Gelegenheit hatte es aus zu probieren, weil ich die Siebdrucktechnik ja unbedingt mal kennen lernen wollte.

Sonntag, 6. Februar 2011

siebdruck an der vhs

Die abgebildeten Motive gibt es jeweils in mehrfacher Ausführung!




Es waren zwei sehr anstrengende Tage und Siebdruck an sich gar nicht so einfach.